Tanksanierung

Sollte eine Tanksanierung zwingend erforderlich sein, haben Sie mit Tank-Therm den richtigen Partner an Ihrer Seite. Um Ihre Tankanlage einerseits betriebssicher und andererseits langfristig in einen einwandfreien Zustand zu bringen, werden hoch qualitative Produkte mit langer Lebensdauer eingesetzt. Profitieren Sie von unserem Know-how sowie von ausgewählten Materialien.

Sowohl für kleine Instandsetzungsmaßnahmen, Tankraumsanierungen sowie Tankinnenbeschichtungen als auch Tankinnenhüllen (Leckschutzauskleidung) finden wir für Sie und Ihren Tank die optimale Lösung.

Unser geschultes, qualifiziertes Fachpersonal führt sämtliche Maßnahmen rund um die Tankanlage aus.

Ablauf Einbau Tankinnenbeschichtung:

Tanksanierung

Schritt 1:
Nach der Reinigung des Tanks erfolgt die Prüfung der Tankinnenwandung auf Korrosionsschäden. Vorausgesetzt, es sind Schäden an der Tankwandung  vorhanden, kann der Einbau einer Tankbeschichtung empfehlenswert sein.

 

 

 

 

Tanksanierung

Schritt 2:
Schleifarbeiten in der Tankanlage sind erforderlich, um beispielsweise vorhandene Roststellen zu beheben. Die Nachreinigung des Tanks mittels eines Spezialreinigers dient zur Gewährleistung der langfristigen Haftung der Tankinnenbeschichtung.

 

 

 

 

Tanksanierung Tankbeschichtung

Schritt 3:
Dann beginnt die Tankinnenbeschichtung. Tank-Therm arbeitet hier mit glasfaserverstärktem Kunststoff inkl. einer Kapillar-Versiegelung sowie einem UP-Deckschichtharz. Die Tankanlage kann im Bodenbereich beschichtet werden, halbhoch und natürlich auch komplett.

 

 

 

 

 

Ablauf Einbau Tankinnenhülle (Leckschutzauskleidung):

Tanksanierung

Schritt 1:
Die Tankanlage muss vor Beginn der Arbeiten leer und zudem sauber sein.

 

 

 

 

Tanksanierung

Schritt 2:
Schleifarbeiten in der Tankanlage sind erforderlich, um beispielsweise Unebenheiten sowie spitze Kanten zu glätten. Zur Sicherstellung eines ölfreien Überwachungsraumes erfolgt die Nachreinigung des Tanks mittels eines Spezialreinigers.

 

 

 

 

Tankinstandsetzung

Schritt 3:
Nachdem der Tank geschliffen und frei von Rückständen ist, wird eine Zwischenlage eingebaut.

 

 

 

 

 

Tanksanierung Tankinnenhülle

Schritt 4:
Nach Einbau der Zwischenlage (b) wird die Tankinnenhülle (Leckschutzauskleidung) (c) in den Tank (a) eingebracht. Damit gilt der Tank als doppelwandig und entspricht den diesbezüglichen gesetzlichen Ansprüchen der Heizöllagerung.

a. Tank
b. Zwischenlage
c. Tankinnenhülle (Leckschutzauskleidung)

 

 

Leckwarngerät

Leckanzeiger:
Ein Leckanzeiger stellt die Überwachung der Tankinnenhülle (Leckschutzauskleidung) sicher.

  • Grüne Leuchte: Zustand ist o. k.
  • Rote Leuchte: Achtung, das Leckwarngerät funktioniert nicht oder die Tankinnenhülle (Leckschutzauskleidung) ist nicht in Ordnung.
  • Gelbe Leuchte: Gerät überprüfen lassen.

 

 

Tanksanierung und Reparaturen:

Tanksanierung

Die Sanierungsarbeiten erfolgen nach neuestem Stand der Technik sowie den aktuellen Vorschriften. Kleine Instandsetzungsarbeiten finden entsprechend Ihrer Auftragserteilung statt.